Freitag, Lest mehr Comics!, par JOSEPHINE SCHULZ, le 11 février 2015

Cover-Das-Ueberleben-der-Spezies-Paul-Jorion-Gregory-Makles

Lest mehr Comics!

Buchkritik – Ein belgischer Ökonom und ein französischer Zeichner erklären den Kapitalismus mit Legomännchen und Hannibal Lecter – in einem Comic

Das Freihandelsabkommen TTIP soll jedem EU-Bürger 500 Euro bringen; der Mindestlohn Tausende Arbeitsplätze kosten. Täglich spucken Wirtschaftsexperten neue Zahlen und Szenarien aus. Dabei ist das Schema immer gleich: eine einfache Botschaft mit für Laien unverständlichen Prämissen. Ökonomen sitzen im Elfenbeinturm, reden möglichst kryptisch von Credit Default Swaps oder Assets, und unten versteht man: Bahnhof. Viele Menschen hegen Misstrauen gegenüber Profit- und Wachstumszwang der herrschenden Wirtschaftsordnung. Aber den Modellen von Mainstream-Ökonomen wie Hans-Werner Sinn hat der Laie wenig entgegenzusetzen.

La suite dans l’article de Freitag

Partager :